• Isabel

Moderne Kunst

Meine Nichte, 4 Jahre, malt nicht - wie ihre Kindergartenfreundin, Bäume und Häuser, sondern wildes „Krickelkrakel“. Auf Nachfrage ihrer Freundin antwortet sie:


„Das ist kein Krickelkrakel, das ist Moderne Kunst, so wie bei der Tante Isi.“

Herrlich!


Ich selbst habe erst 2014 den Zugang zum Malen gefunden, mich hat’s immer in den Fingern gekitzelt, bin aber schier verzweifelt, da mein Elefant wie ein undefinierbares Etwas mit Schwanz aussah und meine Menschen es nicht über ein paar Striche hinaus geschafft haben.

Was ich sagen will, wir werden von klein auf damit konfrontiert, wie etwas sein soll, was schön und was weniger schön ist, was Kunst ist, und was nicht, was wir malen können sollten.

Aber hey, es sollte wie in Vielem weniger um das Ergebnis gehen, sondern um die Freude und den Spaß daran, um das Ausleben unserer Kreativität, letztendlich das Ausleben unserer Selbst.


Intuitives Malen heißt einfach nur sich von Vorstellungen und Bewertungen zu befreien, sich wieder mit sich selbst zu verbinden und der Seele Ausdruck geben. Zulassen, Rauslassen, was gesehen werden will, was gezeigt werden will, in all seinen Facetten.

NEWSLETTER

© 2020 by Isabel Edsperger | Regensburg